Archive for the ‘Beauty’ Category

Beauty in der Schwangerschaft

Donnerstag, Januar 28th, 2016

Schnell zur neuen Frisur mit der einfachen und schnellen Haarverlängerung mit Clip In Extensions aus Echthaar

Mittwoch, Oktober 14th, 2015

Dank der praktischen Clip In Extensions aus Echthaar können Sie im Nu eine neue Frisur haben. Ganz gleich ob Verlängerung Ihrer Haare oder mehr Volumen – die Clip in Extensions bieten viele Möglichkeiten zur Haarverlängerung.

Die Methode der Haarverlängerung ist mit den Clip In Extensions so einfach und unkompliziert wie nie zuvor. Sie benötigen keinerlei besondere Hilfsmittel, um die Clip In Extensions in ihren Haaren zu befestigen und damit innerhalb weniger Minuten mehr Haarpracht zu gewinnen.

Klicken Sie hier: http://www.clipinextensionsechthaar.de/ , um mehr über die Clip In Extensions aus Echthaar zu erfahren.

Im Gegensatz zu klassischen Haarverlängerungen werden Clip In Extensions nicht in das eigene Haar geklebt. Diese alte Methode zur Haarverlängerung kann bei unsachgemäßer Anwendung schnell ihre eigenen Haare dauerhaft zerstören. Die Clip In Extensions hingegen werden einfach in die Haare eingehängt. Kleine Klammern befestigen dabei die Haarverlängerungen fest und sicher und sind genauso einfach wieder zu entfernen.

Für die Haarverlängerung mit Clip In Extensions ist kein langwieriger Besuch bei Ihrem Friseur nötig. Sie erhalten mit Ihrer Bestellung alles, was Sie für die einfache und schnelle Befestigung Ihrer neuen Haarpracht benötigen. Clip In Extensions benötigen zur Befestigung keinen Kleber und auch kein spezielles Werkzeug. Auch das bei anderen Methoden zur Verlängerung der Haare übliche und äußerst zeitaufwendige Einflechten entfällt.

Sie können die Haarverlängerungen einfach selbst vor dem Spiegel an den gewünschten Stellen anbringen – ein einfacher Klick auf die kleine Klammer ist alles, was Sie dafür benötigen.

Clip In Extensions aus Echthaar bieten vielfältige Möglichkeiten, ihre Haare zu verlängern sowie ganz neue Frisuren zu kreieren. Sie müssen dabei weder Haarbrauch noch Haarausfall befürchten. In den kleinen Klammern, den Clips, sammelt sich auch kein Schmutz an, die Haarpracht wirkt mit den Clip In Extensions immer gepflegt und ist dabei spielend einfach zu verlängern.

Keine Tierversuche mehr?

Montag, März 18th, 2013

Tierversuche für die Schönheit – das galt immer als besonders verwerflich, grausam und überflüssig. Viele denken dabei an festgezurrte Häschen oder Katzen, denen Shampoos oder Lotionen in die rot entzündeten Augen getropft werden. Wer würde sich da nicht über das Gesetz freuen, das ab 11. März europaweit den Verkauf von Kosmetika verbietet, deren Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden? „Ein großer Sieg für alle Tierfreunde“, jubelt der Deutsche Tierschutzbund, der seit über 30 Jahren dafür gekämpft hat. Also: Vorher gab es Tierversuche, jetzt gar nicht mehr? Es ist komplizierter. (mehr …)

Make-up Trend 2013: Knallbunte Lippen

Donnerstag, März 14th, 2013

 

Lippen in Pink und Rosa sind im Frühjahr und Sommer angesagt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Helles Rosa, saftiges Orange und intensives Pink – knallbunte Bonbonfarben für die Lippen sind im Frühjahr und Sommer Trend.Augen und Teint bleiben dabei meist eher dezent gestylt.

Mehr zum Thema Haut- und Lippenpflege

Saftige Bonbonfarben und sanfte Nudetöne

Grundsätzlich setzt sich das Make-up des Sommers aus „sanften Nudetönen“ und „pudrig leichten Ferienfarben“ zusammen, so Peter Schmidinger, Make-up-Experte des VKE-Kosmetikverbandes in Berlin. „Nude“, zu Deutsch „nackt“, bezeichnet Farben, die wie Hauttöne aussehen. Make-up-Mutige lassen es auf den Lippen mit saftigen Bonbonfarben knallen. „Einen soften Kontrapunkt auf die Augen legen seidige Lidschattenfarben“, sagt Schmidinger. „Pastellige Rosanuancen sorgen für einen romantischen Look, der immer passt.“ Die Wimpern werden kräftig schwarz getuscht. (mehr …)

Biologische Kosmetikprodukte:

Dienstag, Februar 26th, 2013

„Allergiegetestet“, „dermatologisch getestet“, „Natur“, „bio“ – Aufdrucke wie diese machen sich auf der Verpackung von Kosmetika gut, verraten aber nicht wirklich etwas darüber, wie „bio“ der Inhalt tatsächlich ist. Denn für das, was man als Naturkosmetik bezeichnen darf, gibt es keinerlei gesetzliche Vorgaben. Für den Verbraucher ist es daher nicht leicht, sich in dem Dschungel von Naturprodukten und deren Etiketten zurechtzufinden.

Pseudo-Naturkosmetik

Frische, grüne Blätter, Tautropfen, appetitliche Früchte: Viele Kosmetikfirmen werben mit Bildern und Farben für ihre Produkte, die natürliche Inhaltsstoffe vermuten lassen. Doch wie Ökotest in Ausgabe 11/2011 festgestellt hat, besteht solche Pseudo-Naturkosmetik vor allem aus Chemie: Meist ist nur eine Minidosis Natur enthalten, die auf der Zutatenliste der Produkte ganz hinten aufgeführt ist. Vielen Marken sind dazu noch künstliche Farb- und Duftstoffe beigemischt, etliche der verwendeten Stoffe sind umstritten. Wer echte Naturkosmetik kaufen will, sollte darauf achten, dass das Produkt mit einem entsprechenden Siegel gekennzeichnet ist. (mehr …)